Mindfuck | Strenge Geldherrin

Alle Artikel, die mit "Mindfuck" markiert sind

In regelmäßigen Abständen kriechst du Zahlsau heran, damit deine sexy Geldherrin dir wieder einen Kontofick und einen Mindfuck verpassen kann. Der Verlockung kannst du nicht widerstehen und wehrlos übergibst du Zahlschwanz dein ganzes Geld deiner Herrin. Du mickriges Paypig kannst es auch nicht erwarten, endlich deine Wichsanweisung zu bekommen, denn ohne kannst du Fickversager nicht mehr wichsen. Für die Aufmerksamkeit von deiner Geldherrin bist du Zahlhure bereit, alles zu zahlen. Natürlich bist du für deine stenge Geldherrin nur ein kleiner menschlicher Geldautomat.


Den herrlichen Duft der stinkenden Socken deiner Herrin möchtest du jetzt unbedingt inhalieren. Allerdings musst du für dieses Privileg als Geldautomat herhalten. Deine Sucht nach Fußdominanz macht dich zu einem zahlungswilligen Zahlschwein. Das verpasst dir einen Mindfuck und macht dich dauergeil. So musst du auch für eine Wichsanweisung bezahlen. Dennoch gehorchst du wie eine kleine Marionette. So musst du ab sofort eine Fußsteuer, Losersteuer und eine Wichssteuer zahlen. Es ist für die strenge Geldherrin sehr leicht, mit deinem Verstand und deiner Geilheit zu spielen.


Einfach alles würdest du für einen Dominakuss geben. Als Spucksklave und auch als Geldsklave willst du benutzt werden. Diese doppelte Anforderung verpasst dir einen Mindfuck und ruiniert dich fast. Dein Leben besteht jetzt nur noch aus Dienen und Zahlen. Damit hast du den besten Orgasmus und das macht dich süchtig. Wie eine Marionette folgst du den Anweisungen deiner Herrin und lässt dich demütigen. Eine Bestrafung willst du nicht riskieren, denn sonst wirst du wieder ignoriert. Nur als Sklave findest du die Erfüllung, die du suchst.


Es ist für dich das Größte, wenn du Paypig zuschauen darfst, was die Geldherrin mit deinen Scheinen anstellt. Immer mehr Scheine gibst du ihr und es stört dich überhaupt nicht, wenn dich das ruiniert. Dein Loserschwanz tropft, wenn du siehst wie geil dein Geld die Geldherrin macht. Eine Wichsanweisung brauchst du Zahlsau nicht mehr, denn du bist dauergeil und spritzt ständig ab. Die sexy Geldherrin verpasst dir immer wieder einen Mindfuck und du Fickversager genießt es, wenn sie mit deinem Geld und deiner Geilheit spielt.


Weil du eine Zahlfotze bist, kniest du vor deiner sexy Geldherrin. Mit Blackmail hat sie dich in der Hand und melkt dich wie einen menschlichen Geldautomaten. Das sorgt bei dir für einen harten Mindfuck, doch du bist so gierig darauf, als Geldsklave zu dienen, dass dein nutzloser Minipimmel ganz prall wird. Doch bevor du Paypig eine Wichsanweisung bekommen kannst, wirst du nicht nur deine Losersteuer zahlen. Sehr gerne folgst du jedem Zahlbefehl, doch du Zahlschwein solltest nur große Scheine abdrücken.


Schon bei dem Anblick der Lederstiefel fängt dein Losermaul an zu sabbern und du willst der sexy Geldherrin dienen. Am besten kannst du kleines Paypig der Herrin als menschlicher Geldautomat nützlich sein. Jede Zahlungsaufforderung erfüllst du, indem du auf deinen Knien der Geldherrin dein Geld übergibst. Gierig erwartest du deinen Mindfuck, denn mit deinem kleinen Minipimmel kannst du nichts anfangen. Erniedrigung und Domination ist das Einzige, was du noch bekommen kannst. Wenn du pünktlich zahlst, dann bekommst du vielleicht auch eine geile Wichsanweisung.


Mache dich bereit für einen harten Mindfuck, denn die gnadenlose Geldherrin wird mit deiner Sucht und deiner Geilheit spielen. Als mickriger Geldsklave musst du jeder Zahlungsaufforderung folgen. Die Goddess verlangt absoluten Gehorsam und du wirst nicht nur deinen Tribut bezahlen, du wirst ihr auch viele Cashbriefe zukommen lassen. Dafür darfst du den geilen Arsch der Geldherrin in ihrer Lederleggings anbeten. Wenn deine Goddess mit deiner Zahlung nicht einverstanden ist, wird sie dich demütigen und noch kleiner machen, als du ohnehin schon bist.


Der wundervolle geile Arsch der Princess gibt dir einen Mindfuck und du bist süchtig danach, von den Pobacken dominiert zu werden. Doch zuvor ist die Losersteuer fällig, aber die zahlst du Zahlopfer gerne für die Princess. Wie hypnotisiert kannst du Arschanbeter nur auf den Arsch starren. Die Princess spielt mit deiner Sucht und melkt dich. Mit Arschdominanz und finanzieller Dominanz hat die Princess die totale Kontrolle über dich Zahlschwanz. Für dich bedeutet das zu zahlen und zu dienen, denn du bist nur ein Sklave.


Der Anblick, wie deine Goddess mit deinem Geld spielt, fickt deinen Verstand und macht dich kleines Paypig geil. Damit die Goddess noch mehr geile Spielchen mit deinem Geld machen kann, bei denen du zuschauen darfst, lässt du dich melken wie einen Automaten. Dein Loserpimmel zuckt und tropft, doch du musst dich an die Wichsanweisung halten. Neben dem Mindfuck wird auch dein Konto gefickt. Aber du Suchti lässt dich immer wieder von der Goddess ausnehmen und abzocken, denn du kannst nicht mehr ohne ihre Dominanz leben.


Alles, was die heiße Mistress macht, verursacht bei dir einen Mindfuck und du kannst nicht anders, als ihr dein Geld zu übergeben. Deine Zahlmuschi läuft aus, wenn du einen Zahlbefehl erhältst. Dass die strenge Mistress mit deiner Geilheit und Gier spielt, ist dir egal, denn du betest ihre Titten und ihren heißen Arsch an. Nur bei der finanziellen Domination fühlst du kleine Zahlfotze dich wohl und du genießt die Aufmerksamkeit deiner Mistress, wenn sie von dir mickrigem Paypig Geld fordert.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive