Madame Svea | Strenge Geldherrin

Alle Artikel, die mit "Madame Svea" markiert sind

Wann Madame Svea dem Sklaven erlaubt zu wichsen, weiß dieser nie. Der Loser muss so lange mit seinen prallen Eiern herumlaufen, bis die Herrin beschließt, wie hoch die Verlierersteuer sein wird. Nachdem der Sklave einige Verliererpornos angeschaut hat, darf er sich unter Anleitung von Madam Svea wichsen. Zahlen und gehorchen ist alles, was der Loser darf, er weiß nie genau, wann er belohnt wird. Sein Pech, dass die Herrin so heiß und sexy aussieht, denn er wird um seine Belohnung betteln müssen.


Was könntest du nicht alles sein? Stakr, willensstark, überlegt, doch bist du nichts weiter als ein williges, schamloses kleines nylongeiles Zahlopfer, dem ich fast schon aus Mitleid das Geld aus der Tasche ziehen muss. Hast du etwas gerade deinen Gehaltscheck bekommen? Sieht man, da ist ja sogar noch etwas Geld drauf. Das sollte schnellstmöglich zu mir wandern. Also los, steck deine Nase in den zarten Stoff meiner Nylonsöckchen. Ich zerficke dir das Hirn mit meinem Anblick und wenn der Zeitpunkt gekommen ist, blase ich dir den Verstand weg, damit es dir noch leichter fällt auf "zahlen" zu klicken und mir all dein Geld zu schicken.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive