Zahlen | Strenge Geldherrin

Alle Artikel, die mit "Zahlen" markiert sind

Längst weißt du, dass du ein Cuckold und Loser bist. Als Paypig geboren, musst du deine Geldherrin nur glücklich machen. Da dein Loserpimmel nicht zu gebrauchen ist, musst du eben Losersteuer zahlen und dafür bekommst du einen Blick auf deine Geldherrin. Du hast es als Loser geschafft, eine Göttin glücklich zu machen, indem du ihr als Geldautomat dienst. Es gibt also noch Hoffnung für dich, dass du doch noch brauchbar bist als Zahlschlampe. Bei der Erziehung zur Zahlsau wirst du viele Erniedrigungen einstecken müssen.


Schon immer wolltest du der Sklave einer heißen Goddess sein, das geht allerdings nur, wenn du dich zur Zahlschlampe ausbilden lässt. Mit Brainfuck und Kontofick bist du Eigentum deiner Goddess und musst ab sofort deine Losersteuer zahlen. Dafür darfst du den geilen Arsch und die faszinierende Goddess anbeten. Wenn du nicht ignoriert werden willst, bist du ein gehorsamer, kleiner menschlicher Geldautomat, der sich immer melken lässt. Für immer wirst du zahlen und wichsen, denn du bist das persönliche PayPig der Goddess.


Immer mehr Geld fordert deine Geldherrin von dir armseligen Paypig, weil du immer wieder angekrochen kommst und von ihr eine Wichsanweisung haben willst. Heute aber gibt es ein neues Spiel, doch dafür wirst du erst einmal wie ein menschlicher Geldautomat ein paar große Scheine ausspucken. Dann bekommst du eine intensive Wichsanweisung mit einem Abspritz-Countdown. An die Herrin zahlen zu dürfen macht dich sehr geil und wenn du weiter deiner Herrin dienen willst, dann musst du dich an den Countdown halten.


Bedingungslosen Gehorsam erwartet die Goddess, sonst setzt sie Blackmail ein, um dich gefügig zu machen. Du selbst hast dich in die Hand der Goddess begeben, deshalb musst du mindestens deine Losersteuer zahlen. Deine Schuldscheine müssen endlich beglichen werden. Es gibt einen harten Brainfuck, denn du weißt, dass die Goddess fähig ist, dich zu ignorieren. Es ist wohl wieder ein Sklaventraining fällig, doch auch das wird dich wieder etwas kosten. Aus der Endlosschleife kommst du nicht wieder heraus, da ist die Goddess gnadenlos.


Es ist leicht, so eine Göttin anzubeten, doch ihr etwas bieten zu können, etwas ganz anderes. Das einfachste für dich ist, ihr als Sklave und menschlicher Geldautomat zu dienen. Nach deinem Sklaventraining und dem Gehorsamstraining bist du würdig, zahlen und wichsen zu dürfen. Natürlich ist auch eine Losersteuer fällig, die immer pünktlich geleistet werden musst. Du musst deiner Goddess beweisen, dass du ein würdiger Sklave bist, dann wirst du die Aufmerksamkeit bekommen, die Zahlschlampen verdienen. Also gehorche und zahle an deine Göttin.


Folge der Meisterin des Blackmails, denn dann kannst du sicher sein, dass sie dich nicht ignoriert. Es reizt dich, der Goddess die Kontrolle zu übergeben und dich melken zu lassen. Aber wenn du das machst, dann gibt es für dich kein Entkommen mehr und du bist ihr Sklave und ein Gefangener. Dazu musst du pünktlich deine Losersteuer an Madame Marissa zahlen. Vielleicht bekommst du dann für deinen Versagerpimmel eine Wichsanweisung. Auf jeden Fall bekommst du einen Brainfuck und die Herrin spielt mit deiner Sucht.


Wenn du deiner Goddess zuschauen oder gar eine Wichsanweisung bekommen willst, solltest du dich als menschlicher Geldautomat zur Verfügung stellen. Es macht dich gierig, die Goddess in ihren kurzen Kleidchen zu sehen, wo der knackige Arsch hervorschaut. Doch bevor du deinen Mikropimmel anfassen kannst, musst du erst deine Losersteuer begleichen. Es ist eine große Ehre für dich, der Goddess dienen und zahlen zu dürfen. Damit sie dich nicht wieder ignoriert bist du bereit, dein Konto und dein Hirn ficken zu lassen.


Bei den geilen Titten und dem prallen Nylonarsch bist du kleiner Wichser total verloren. Natürlich kannst du dich nicht beherrschen und willst wichsen, doch zuvor werden dein Hirn und dein Konto gefickt. Die Goddess sorgt nicht nur für einen harten Brainfuck, sie gibt dir eine Wichsanweisung, die dich süchtig machen wird. Deine Zukunft besteht aus wichsen und zahlen, für mehr bist du nicht mehr fähig. Deine Gedanken drehen sich nur noch um deine Goddess und wie du ihr dienen kannst.


Wenn du die wundervolle Goddess siehst und die geilen High Heels bekommst du einen harten Brainfuck und du willst deinen kleinen Penis wichsen. Weil du so schwach bist, wirst du für jedes Wichsen zahlen und ebenso für das abspritzen. Es ist dir egal, wie erbärmlich du bist, für dich gibt es nur wichsen und zahlen, bis du vollends ruiniert bist. Dein Leben und dein Geld gehören deiner Goddess, nur so ist es dir möglich, von einer sehr heißen Goddess Aufmerksamkeit zu bekommen.


Schon immer wolltest du wissen, was die Aufgaben von Geldsklaven sind, hier bekommst du die Antwort. Noch kannst du dir nicht vorstellen, wie dich das süchtig machen wird, doch du wirst nach deiner Sklavenerziehung begreifen, dass du nur dafür geboren worden bist, ein Paypig zu sein, der Herrin zu dienen und zu zahlen. Dein einziger Gedanke ist die Herrin und du bist nur ein menschlicher Geldautomat. Ihr zahlen zu dürfen ist dein Mindfuck und du gierst auf jeden weiteren Zahlbefehl.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive