Zahlst | Strenge Geldherrin

Alle Artikel, die mit "Zahlst" markiert sind

Wie ein menschlicher Geldautomat spuckst du dein Geld aus, um es der fantastischen Goddess zu übergeben. Alles, was sie mit deinem Geld macht, gibt dir einen harten Brainfuck und macht dich geil. Dass sie mit deiner Geilheit und mit deinem Verstand spielt, ist dir egal. Die fantastische und sexy Goddess sehen, anbeten und bewundern zu dürfen, ist dir Belohnung genug, doch du zahlst auch für eine Wichsanweisung, denn du bist so gierig und scharf, dass dein erbärmlicher Penis fast von allein tropft.


Sieh nur, wie geil deine Scheinchen die Goddess schmücken, da willst du ihr gleich noch mehr Scheine übergeben. Wie du der Goddess das Geld übergibst, wird sie dir sagen, denn du bist auf jeden Fall ein menschlicher Geldautomat. Aber du darfst ihr deine Losersteuer auch als Cashbrief übersenden. Hauptsache, du zahlst pünktlich. In der Regel folgst du den Instruktionen deiner Goddess, denn sonst wird deine Angst wahr und sie ignoriert dich wieder. Es macht dich geil, von der Goddess ruiniert zu werden.


Dem Bann der Goddess verfallen, zahlst du alles, denn jetzt bist du ihre persönliche Zahlschlampe und sie benutzt ihre magnetische Anziehungskraft, um dich zu dominieren und zu erniedrigen, wann immer sie will. Sie wird dich melken wie einen menschlichen Geldautomaten. Deine Belohnung ist ihr Blick, der dich immer wieder fesselt, und sie wird dir Anweisungen über Kopfhörer geben, die nur für dich bestimmt sind. Mit diesem Mindfuck bist du für immer an deine Goddess gefesselt und es gibt kein Entkommen.


Das Spiel mit dem Feuer ist reizvoll, aber sehr gefährlich, du bist gewarnt und trotzdem kannst du nicht widerstehen und lässt die Goddess in dein Leben. Dass du das teuer bezahlen musst, versteht sich von selbst. Es gibt dir einen Mindfuck, doch du bist so süchtig danach, von der Goddess gemolken zu werden. Sie wird nicht nur deinen Verstand und deine Geilheit kontrollieren, sondern auch dein Geld. Ob dich das in Schwierigkeiten bringt, die dich erniedrigen, ist ihr vollkommen egal. Du zahlst.


So sexy wie die Goddess in ihren Dessous ist, zahlst du sehr gerne für ihre Aufmerksamkeit, denn sonst schaut dich eine so schöne Göttin nie an. Sie wird dich zu ihrer persönlichen Zahlschlampe ausbilden, denn du kannst dich ihr nicht mehr entziehen, da ihr Anblick dir einen Brainfuck verpasst hat. Sehnsüchtig wartest du darauf, von ihr erniedrigt zu werden. Deine Geldherrin Dana da Silva benutzt und dominiert dich, wie sie will und du wedelst brav mit deinem mickrigen Loserschwanz.


Für diese geile Nylonstrumpfhose und den heißen prallen Knackarsch zahlst du doch gerne, denn du weißt auch, wenn du deine Losersteuer dafür nicht bezahlst, wirst du ignoriert und das willst du nicht. Du willst der Herrin dienen und rutscht auf deinen Knien, um ihr deinen Tribut zu überreichen. Als gehorsames Zahlschwein lässt du dich melken und als menschlichen Geldautomaten benutzen. Die Herrin hat nicht nur die Kontrolle über dich, sondern auch über dein Bankkonto. Für diesen geilen Prachtarsch machst du alles.


Es ist kein Traum mehr, denn diese BBW ist deine Herrin und sie sieht so geil aus in ihrem sexy Outfit und den geilen roten High Heels. Schon ihr Anblick fickt dein Hirn und du willst ihr weitere schöne Dessous kaufen. Diese zeigt sie dir dann, wenn dein Tribut hoch genug ist. Je mehr du zahlst, desto mehr kannst du mit einer Belohnung rechnen, wie etwa ihren geilen Prachtarsch zu bewundern. Dafür bist du bereit, alles zu zahlen, wie ein Zahlschwanz.


Du liebst es, deine Goddess in sexy High Heels und Netzstrümpfe zu sehen, dann wirst du dafür bezahlen. Das gleiche gilt für ein sexy Outfit, wie dieses Lederkleid, in dem die Goddess sehr heiß aussieht. Als Zahlschwanz wirst du immer mehr gemolken, denn du willst nicht, dass sie von deinem Minipimmel erzählt oder dich gar ignoriert. Auf jeden Fall dominiert dich die Geldherrin und du bist nur nützlich, wenn du kräftig zahlst. Das ist dein einziger Sinn in deinem mickrigen Leben.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive