Fickt | Strenge Geldherrin

Alle Artikel, die mit "Fickt" markiert sind

In ihrem schicken Latexoutfit fickt die Goddess dein Hirn und du lechzt danach, ihr dienen zu dürfen. Zuvor musst du allerdings eine Losersteuer bezahlen, dann darfst du auf die Knie gehen und die Goddess anbeten. Mit der Wichsanweisung fickt sie dich und dein Konto so lange, bis du dich aus deiner Abhängigkeit nicht mehr entkommen kannst. Du bist so süchtig nach der Wichsanweisung, dass du nicht mehr aufhören kannst zu wichsen. Dein Mantra lautet immer und immer wieder zahlen und wichsen.


Heute wird dein Zahlschwanz auf eine harte Probe gestellt, denn die Geldherrin hat beschlossen, mit deiner Geilheit zu spielen und dir zu zeigen, wofür du bezahlt hast. Das fickt dein Hirn, du kleiner Wichser, dafür wirst du ebenfalls bezahlen. Vor Aufregung noch mehr zahlen zu dürfen, tropft dein kleiner Loserpimmel. Der Anblick deiner luxuriösen Geldherrin mit ihren wundervollen Nylonstrümpfen macht dich Zahlschwein schwach und willenlos. Auf den Nylonstrümpfen sind kleine Dollarzeichen, du weißt, was das bedeutet, das ist deine Zahlungsaufforderung.


Man sieht es der sexy Goddess nicht an, doch sie ist sehr streng mit ihren Geldsklaven, also mach dich bereit für ihren Brainfuck. Sie fickt dein Hirn sehr hart, doch hinterher bist du ein sehr nützlicher menschlicher Geldautomat, der gehorsam jeden Zahlbefehl erfüllt. Du liegst auf deinen Knien und betest deine Goddess an, während sie deinen Tribut zählt. Ist er zu niedrig, wirst du ignoriert und ist er hoch genug, bekommst du eine kleine Belohnung, wie etwa Spott oder Erniedrigung.


Eigentlich wolltest du ja nur mal kurz hinschauen, wie die scharfe Rauchherrin eine Zigarette sehr sexy raucht und den Rauch aus ihren wohlgeformten Lippen entgleiten lässt. Doch sie ist so sexy, dass es dir dein Hirn fickt. Mit diesem Brainfuck bist du ihr in die Falle gegangen und kannst nicht mehr entkommen. Du lässt dich von ihr gerne dominieren und bist jetzt nur noch ein willenloser Sklave, der seiner Herrin alles opfert, nur um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive