Strenge Geldherrin - Strenge Geldherrinen nehmen dich gnadenlos aus!

Wie ein menschlicher Geldautomat spuckst du dein Geld aus, um es der fantastischen Goddess zu übergeben. Alles, was sie mit deinem Geld macht, gibt dir einen harten Brainfuck und macht dich geil. Dass sie mit deiner Geilheit und mit deinem Verstand spielt, ist dir egal. Die fantastische und sexy Goddess sehen, anbeten und bewundern zu dürfen, ist dir Belohnung genug, doch du zahlst auch für eine Wichsanweisung, denn du bist so gierig und scharf, dass dein erbärmlicher Penis fast von allein tropft.


Nur ein Opfer bist du, doch wenn du der Herrin dienst, hast du endlich deine Bestimmung gefunden. Es gibt dir einen harten Mindfuck, wenn du den Zahlbefehl von deiner Goddess erhältst. Zuerst willst du dich wehren, doch du kannst es nicht, denn der Befehl lässt deinen Loserschwanz tropfen. Natürlich willst du mehr davon und gierst danach mehr Aufmerksamkeit von deiner Goddess zu erhalten. Sie gibt dir Wichsanweisungen und Zahlbefehle, erpresst und erzieht dich. Blackmail ist das Zauberwort, dass dich süchtig macht.


Wenn du die wundervolle Goddess siehst und die geilen High Heels bekommst du einen harten Brainfuck und du willst deinen kleinen Penis wichsen. Weil du so schwach bist, wirst du für jedes Wichsen zahlen und ebenso für das abspritzen. Es ist dir egal, wie erbärmlich du bist, für dich gibt es nur wichsen und zahlen, bis du vollends ruiniert bist. Dein Leben und dein Geld gehören deiner Goddess, nur so ist es dir möglich, von einer sehr heißen Goddess Aufmerksamkeit zu bekommen.


An diesen Blickwinkel solltest du dich gewöhnen, denn das ist alles, was du bekommst. Als Loser geboren ist deine Aufgabe, deiner Herrin zu dienen und zu gehorchen. Zur Keuschheit verdammt von der Frauenwelt ignoriert, bleibt dir nur eine Herrin, um endlich deinen armseligen und kleinen Penis anfassen und wichsen zu dürfen. Das kostet dich die Losersteuer und die Wichssteurer, die du regelmäßig leisten musst. Mehr hast du ohnehin nicht zu bieten. Folge jedem Befehl deiner Herrin, dann hast du Aufmerksamkeit von deiner heißen Herrin.


Schon immer wolltest du wissen, was die Aufgaben von Geldsklaven sind, hier bekommst du die Antwort. Noch kannst du dir nicht vorstellen, wie dich das süchtig machen wird, doch du wirst nach deiner Sklavenerziehung begreifen, dass du nur dafür geboren worden bist, ein Paypig zu sein, der Herrin zu dienen und zu zahlen. Dein einziger Gedanke ist die Herrin und du bist nur ein menschlicher Geldautomat. Ihr zahlen zu dürfen ist dein Mindfuck und du gierst auf jeden weiteren Zahlbefehl.


Endlich wird deine Sehnsucht danach, dass dich eine wundervolle Frau beachtet, gestillt. Damit das auch so bleibt, wirst du den Anweisungen und den Zahlungsaufforderungen folgen. Deine Erziehung zu einem menschlichen Geldautomaten fängt gerade erst an. Um eine Göttin real treffen zu können, ist einiges notwendig, wie zum Beispiel ein Brainfuck und die Sklavenerziehung. Danach bist du das beste Paypig, dass man sich wünschen kann. Mit Cash&Go bist du am Ziel deiner Träume und davon wirst du nie genug bekommen können.


Einer so heißen Herrin dienen zu dürfen, macht dich geil, doch du musst keusch bleiben, bis sie dir eine Wichsanweisung gibt. Deinen Tribut an die Herrin zu leisten ist ab sofort dein Sex. Dein Schwanz lebt so lange in Gefangenschaft, bis die Herrin zufrieden ist mit dir. Das macht dich erst recht geil und süchtig nach den Zahlbefehlen. Wie die geilen Titten aus dem Leder herausspitzeln, gibt dir endgültig einen Brainfuck. Wie hypnotisiert kriechst du vor ihr und wartest auf den nächsten Zahlbefehl.


In ihrem schicken Latexoutfit fickt die Goddess dein Hirn und du lechzt danach, ihr dienen zu dürfen. Zuvor musst du allerdings eine Losersteuer bezahlen, dann darfst du auf die Knie gehen und die Goddess anbeten. Mit der Wichsanweisung fickt sie dich und dein Konto so lange, bis du dich aus deiner Abhängigkeit nicht mehr entkommen kannst. Du bist so süchtig nach der Wichsanweisung, dass du nicht mehr aufhören kannst zu wichsen. Dein Mantra lautet immer und immer wieder zahlen und wichsen.


Kuschelige Socken verursachen bei dir einen Mindfuck, da kannst du einfach nicht widerstehen und musst deinen Minipenis befummeln. Um aber wichsen zu dürfen, musst du erst deine Wichssteuer bezahlen. Du musst aber nicht glauben, dass du damit von der Losersteuer befreit bist. Als menschlicher Geldautomat bist du verpflichtet, jedem Zahlbefehl zu folgen. Natürlich machst du das gerne, denn nicht nur die Socken, auch die Zahlungsaufforderungen machen dich so richtig geil und süchtig. Na komm schon und schnüffel an den Socken, du gierst doch schon danach.


Dass die Goddess mit deiner Angst spielt, macht dich so richtig geil und gierig. Um dich zu demütigen, fesselt dich die Goddess und du musst vor ihr auf die Knie gehen. Hier tropft nicht nur dein Angstschweiß, auch dein Pimmel tropft wie verrückt. Dein Handy gehört der Goddess und hier hat sie genug Material für Blackmailing und für deinen Brainfuck in der Hand. So läuft das Training zu einem menschlichen Geldautomaten und zu einer gehorsamen Zahlfotze, doch du wirst es lieben.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive