Strenge Geldherrin - Strenge Geldherrinen nehmen dich gnadenlos aus! - Page 3

Viele Geldscheine muss der Geldsklave Herrin Zephy Divine kriechend vor ihre Füße legen. Allerdings darf er nicht die Füße küssen und lecken, sondern nur die High Heels. Die Schuhsohle ist so dreckig, da wird er sich sehr anstrengen müssen, damit die Herrin zufrieden ist. Herrin Zephy Divine ist absichtlich in Hundescheiße getreten, diese Fußdemütigung hat der Loser sich verdient. Das wird wohl für heute alles sein, was er zu essen bekommt. Vielleicht darf er das nächste Mal die stinkenden Füße verehren.


Wann Madame Svea dem Sklaven erlaubt zu wichsen, weiß dieser nie. Der Loser muss so lange mit seinen prallen Eiern herumlaufen, bis die Herrin beschließt, wie hoch die Verlierersteuer sein wird. Nachdem der Sklave einige Verliererpornos angeschaut hat, darf er sich unter Anleitung von Madam Svea wichsen. Zahlen und gehorchen ist alles, was der Loser darf, er weiß nie genau, wann er belohnt wird. Sein Pech, dass die Herrin so heiß und sexy aussieht, denn er wird um seine Belohnung betteln müssen.


Den Brainfuck von Miss Mayhem übersteht kein Loser, denn danach wird jeder Sklave zur kriechenden, devoten Zahlhure. Nichts bleibt vor der Herrin verborgen, der Geldsklave lebt von jetzt an in Furcht. Miss Mayhem hat die Kontrolle über die Geilheit und die Geheimnisse der Zahlhure. Da die Herrin nicht nur einen Zahlsklaven hat, muss die Zahlhure mit der Konkurrenz fertig werden. Die Sklaven müssen um die Gunst von Miss Mayhem kämpfen und sie liebt ihre devoten Loser, die nach ihrer Pfeife tanzen.


Es versteht sich eigentlich von selbst, dass ein Zahlsklave der Zahlungsaufforderung von Miss Medea Mortelle unbedingt nachkommen muss. Die Geldherrin erzieht eine ungehorsame Zahlsau zu einem hörigen menschlichen Geldautomaten, der jeden Zahlbefehl sofort ausführt. Die Herrin hat mehr als einen Zahlsklaven, denn sie liebt Luxus über alles. Miss Medea Mortelle ist schlank, sexy und trägt mit Vorliebe heiße Dessous, die von den Zahlsklaven bezahlt worden sind. Wenn dir gefällt, was du siehst, dann bezahle auf der Stelle einen hohen Tribut an die Herrin.


Geldherrinnen sind sehr streng, das wird bei Lady Magistra sehr deutlich, denn sie verlangt, dass der Loserschwanz die Dinge, die er finanziert hat, bewundert und die Lady vergöttert. Lady Magistra hat sich von der Zahlsau geile, heiße Overknee Stiefel bezahlen lassen, die er jetzt gerne lecken würde. Die Geldherrin verlangt von dem elenden Stiefellecker, dass er seinen Loserschwanz wichst. Der Loser darf sich vorstellen, wie die Lady mit ihren geilen Stiefeln auf dem Loserschwanz steht oder er darf den Absatz blasen.


Ab sofort fungierst du für Mistress Alexandra als Zahlhure. Die Mistress wird dich verwandeln, in ein peinliches Outfit stecken und von Dir Bilder machen, mit denen sie dich erpressen kann. Damit es auch ja richtig peinlich für dich wird, musst du den megagroßen Schwanz, den die Mistress extra für dich umschnallt, lutschen. Mistress Alexandra wird dich so hart ficken, bis du um Gnade winselst und am Boden liegst. Das Sissy Training wird sich die Mistress von dir teuer bezahlen lassen.


Die Beine mit Fußfesseln fixiert und nackt auf dem Boden kriechend, so mag Lady Zephy Divine ihren Sklaven am liebsten. In dieser Position kann er auch viel besser die High Heels lecken, während sie sich für den Abend schön macht. Der Loser darf vielleicht auch die Füße der Lady küssen, die in Nylons verhüllt sind. Wenn die Herrin wieder nach Hause kommt, darf er die stinkenden Füße sauber lecken, dann sie wird ihm die Eier, aber auch seinen Schwanz zerquetschen.


Langsam wird es Zeit, dass wir einen Schritt weiter gehen. Ich werde dir heute eine neue Lektion beibringen. Du wirst dich entspannen, zurücklehnen und meinen Worten lauschen, die ich dir langsam aber doch tief in dein Unterbewusstsein einpfanzen werde. Du wirst dich nicht dagegen wehren können. Aber das willst du ja auch gar nicht. Wenn ich mir dir fertig bin, wirst du meine Zahlmarionette sein und völlig von mir umerzogen worden sein.


Jede Sekunde die du bei meinen Clips deinen Schwanz wichst, wirst du dich für mich in SChulden wichsen. Denn je länger und wichst, desto höher wird der Betrag werden, den du mir schuldest. Ich erkläre es dir mal: Du wirst mir haar genau sagen, in welcher Minute du gespritzt hast, denn für jede Minute die du brauchst, wirst du mir 100 Euro schulden. Mit dem Kauf dieses Videos stimmst du dem hier unwiderruflich zu. Der Mindestschuldbetrag beträgt 100 Euro. Natürlich werde ich alles versuchen, um es dir schwer zu machen, deinen Schwanz zu entsaften und dich auffordern möglkichst lange durchzuhalten, bis schließlich der Wichscountdown kommt, bei dem du mir dann den Maximalbetrag schuldest.


Endlich bist du wieder da. Du warst wieder unerlaubter Weise auf einer krassen Party. Du erinnerst dich doch wohl, dass ich es dir ausdrücklich verboten hatte. Ich weiß ja, dass du eine dauergeile Partybitch bist, dennoch hast du meinen Anweisungen zu folgen und wirst nicht einfach das machen, wonach dir ist. Also wirst du jetzt meinen fiesen, erniedrigenden Worten ganz genau zuhören udn meinen Anweisungen folge leisten. Der Fick deines Lebens ist nur einen Mausklick entfernt.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive