Strenge Geldherrin - Strenge Geldherrinen nehmen dich gnadenlos aus! - Page 3

So sexy wie die Goddess in ihren Dessous ist, zahlst du sehr gerne für ihre Aufmerksamkeit, denn sonst schaut dich eine so schöne Göttin nie an. Sie wird dich zu ihrer persönlichen Zahlschlampe ausbilden, denn du kannst dich ihr nicht mehr entziehen, da ihr Anblick dir einen Brainfuck verpasst hat. Sehnsüchtig wartest du darauf, von ihr erniedrigt zu werden. Deine Geldherrin Dana da Silva benutzt und dominiert dich, wie sie will und du wedelst brav mit deinem mickrigen Loserschwanz.


Für deine Wichsanweisung von der BBW ist eine Wichssteuer fällig, doch auch für das Abspritzen musst du eine Gebühr leisten. Weil du auch ohne Erlaubnis deinen Loserschwanz anfasst, ist hier ebenfalls eine Steuer fällig, also zahle du Zahlsau. Deine Beleidigungen und deine Erniedrigung wartet hier auf dich du erbärmliches Wichsschwein. Die Geldherrin spuckt dir jede Menge Speichel auf deinen mickrigen und erbärmlichen Pimmel. Ab jetzt wirst du nur noch wichsen, wenn die Geldherrin dir das erlaubt, sonst wird sie dich kastrieren.


Nur wenn du eine gehorsame und fügsame Zahlschlampe bist, kannst du vielleicht mit einer kleinen Belohnung rechnen. Doch zuvor ist die Losersteuer fällig, dann darfst du die High Heels und die Nylonfüße kurz sehen. Verlangen darfst du sowieso nichts, denn allein die Herrin hat die Kontrolle über dich und deinen kleinen Loserpenis. Als unwürdiger Sklave musst du vor der Goddess auf die Knie und deine Demütigung abholen. Dein Tribut entscheidet, wie schlimm es für dich wird. Also zahle fleißig für deine Herrin.


Mit Lack, Leder und Nylon hat die Goddess dich total in der Hand, denn sie spielt mit deinem Verstand und mit deiner Geilheit. Dein mickriger Pimmel gehört ihr, und wenn sie dir eine Wichsanweisung gibt, dann entscheidet nur sie allein, ob du abspritzen darfst oder nicht. Wenn dein mickriger Stummelschwanz dennoch tropft, dann musst du eine höhere Losersteuer zahlen. Fickversager zahlen mehr, da kennt die Goddess keine Gnade. Aber du bist süchtig nach ihren prallen Brüsten und nach ihrem heißen Prachtarsch.


Fußanbeter machen einfach alles, um an den Füßen lecken zu dürfen. Die Goddess lässt sich gerne ihre Füße verwöhnen, erst recht dann, wenn sie verschwitzt sind. Dafür muss der Fußsklave aber einiges bezahlen. Um endlich den Schweiß ablecken zu dürfen, lässt sich der Loser erniedrigen. Gründlich leckt er die Fußsohle von Lady Zephy Divine. Ebenso gründlich müssen auch die Zehenzwischenräume geleckt werden, denn hier sammeln sich gerne Fussel, die müssen mit der Zunge entfernt werden. Aber auch hier muss extra gezahlt werden.


Menschlich Sklavenhunde werden oft sehr hart bestraft, wie dieser mickrige Loser, der zusätzlich auch die Stiefel der Goddess lecken muss. Ohrfeigen und ein Ballbusting sind noch harmlos. Die Hundeerziehung sorgt bei dem Loser dafür, dass sein Pimmel steht, doch dafür muss er noch mehr cash abdrücken. Die Goddess spielt mit seiner Geilheit, die er so schön zur Schau stellt. Zephy Divine ist eine sehr grausame Goddess, die keine Gnade kennt. Um seine Goddess doch noch gnädig zu stimmen, lässt er sich quälen.


Das Latexoutfit und der geile Arsch der Madame ficken dein Hirn, doch nach deinem Mindfuck fickt die Herrin auch dein Konto. Der Anblick hält dich gefangen und jedes Wort von deiner Herrin ist Gesetz. Es gefällt dir, wenn sie dich so schwach macht, dass du dich nicht beherrschen kannst. Du kannst nicht mehr ohne deine Geldherrin leben und du bist ihr höriger Geldsklave. Als kleines Zahlpig kannst du dem Brainfuck nicht entkommen, also gib deinen Widerstand auf und füge dich.


Die beiden Herrinnen sitzen auf einem Geländer und der mickrige Sklave kniet vor den Ladys. Nun muss er in der Öffentlichkeit die Schuhe der Ladys anbeten und lecken. Zwischendurch bekommt er einige Tritte ab und wird bespuckt. In der Öffentlichkeit ist es besonders demütigend, wie die Ladys ihn dominieren. Wenn die Herrinnen mit ihm fertig sind, geht er heulend davon, die Bestrafung hat ihn sehr erniedrigt. Beide Geldherrinnen sind sehr grausam und gnadenlos, wenn die Losersteuer nicht pünktlich bezahlt wird.


Für diese geile Nylonstrumpfhose und den heißen prallen Knackarsch zahlst du doch gerne, denn du weißt auch, wenn du deine Losersteuer dafür nicht bezahlst, wirst du ignoriert und das willst du nicht. Du willst der Herrin dienen und rutscht auf deinen Knien, um ihr deinen Tribut zu überreichen. Als gehorsames Zahlschwein lässt du dich melken und als menschlichen Geldautomaten benutzen. Die Herrin hat nicht nur die Kontrolle über dich, sondern auch über dein Bankkonto. Für diesen geilen Prachtarsch machst du alles.


Der geile Arsch deiner Geldherrin in der kurzen Jeansshorts lassen schon jetzt deinen Loserschwanz steif werden, dabei hat die Herrin dir noch nicht die Bedingungen für dich als Geldsklaven mitgeteilt. Der Brainfuck ist viel zu hart für dich, mickriges Weichei. Nach nur fünf Minuten erfüllst du jeden Zahlbefehl und dann erklärt dir deine Herrin, wie du dich beim Cash und Go zu verhalten hast. Aber du kannst dich kaum konzentrieren, denn deine Herrin ist so sexy. Sie macht mit dir, was sie will.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive